Geprüfter Vermögensmanager Allensbach Hochschule

Hochschulzertifikat im Fernstudium - ZFU-Nr. 136608c
Alle Infos im Überblick
Übersicht
Zulassung
Anerkennung
Inhalte
Vertiefung
Dauer

Geprüfter Vermögensmanager Allensbach Hochschule

Hochschulzertifikat auf Masterniveau – in Kooperation mit dem Finanz Colloquium Heidelberg

Der Begriff „Family Office Management“ bezeichnet Dienstleistungen, die sich mit der Verwaltung privater Großvermögen befassen. Als Organisationsformen kommen hier vor allem familieneigene Gesellschaften in Betracht, in denen das Familienvermögen gebündelt wird. In Deutschland existieren nach einer Schätzung der UBS ca. 11.000 Family Offices, diese bilden ein Marktsegment, welches exzellente Entwicklungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten bietet.

Als „Geprüfter Vermögensmanager Allensbach Hochschule“ verfügen Sie über Spezialwissen, welches Sie für das zunehmend attraktive Berufsbild des Family Officers oder Betreuers vermögender Privatkunden qualifiziert. Im Rahmen Ihres Zertifikatsstudiums absolvieren Sie fünf Module, welche Sie später auch auf den Masterstudiengang M.A. Finance anrechnen lassen können. Laden Sie hier den Info-Flyer herunter:

In Ihrem Zertifikatsstudium absolvieren Sie die folgenden fünf Module:

– Portfoliomanagement (5 ECTS)
– Corporate Governance und Compliance (5 ECTS)
Beide Module schließen Sie mit einer Klausur ab, welche Sie flexibel an unseren bundesweiten Prüfungszentren ablegen können.

Zudem absolvieren Sie drei Hauptmodule zum Family Office Management:

– Geschäftsmodelle und Kerndienstleistungen (10 ECTS)
– Rechtliche und steuerliche Themen (10 ECTS)
– Family Governance, Trusted Advisor und Life Consulting (10 ECTS

Diese drei Module schließen Sie je mit einer wissenschaftlichen Hausarbeit ab. (Aktuelles Interview von Prof. Dr. Maximilian Werkmüller)

Das Wichtigste zu Ihrem Hochschulzertifikat:

Für das Hochschulzertifikat erhalten Sie 40 ECTS Credits, welche Sie sich auf den Master M.A. Finance der Allensbach Hochschule anrechnen lassen können.

  • Studiengebühren: 590 EUR pro Monat, EUR 5.900 gesamt
  • Studiendauer: 10 Monate + 5 Monate kostenfreie Verlängerung
  • Seminare: online, ca. 6 Stunden pro Modul
  • Leistungsnachweis: 3 Hausarbeiten und 2 Klausuren
  • Präsenzpflicht: keine

Das Hochschulzertifikat wird online, ohne Präsenzveranstaltungen und ohne Präsenzpflicht absolviert. Prüfungen können in einem unserer bundesweiten Prüfungszentren abgelegt werden.

Haben Sie Interesse? Dann kontaktieren Sie unsere Studienberatung, wie freuen uns auf Sie!

Unser Partner aus der Praxis:

Welche Zulassungsvoraussetzungen gibt es?

Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt oder einschlägige Aus- und Weiterbildung und Berufserfahrung im Finanzwesen.

Welche Anrechnungen sind möglich?

Wenn Sie bereits eine Weiterbildung absolviert haben oder vergleichbare Leistungen an einer anderen Hochschule erbracht haben, ist eine Anrechnung auf das Hochschulzertifikat möglich. Wir prüfen gerne individuell für Sie, welche Anrechnungen wir Ihnen anbieten können. Sprechen Sie unsere Studienberatung an!

Wie ist Ihr Studium aufgebaut?

Das Online-Zertifikat Geprüfter Vermögensmanager enthält die folgenden Module:

Geschäftsmodelle und Kerndienstleistungen des Family Office Management (10 ECTS)
Sie erhalten zunächst einen Marktüberblick und beschäftigen sich mit Geschäftsmodellen, Kerndienstleistungen und möglichen Rechtsformen von Family Offices. Die Asset Allocation und das Controlling eines Family Offices sind weitere wichtige Themenbereiche dieses Moduls. Im letzten Kapitel werden Vergütungsstrukturen bei Family Office-Leistungen und Haftungsbegrenzungen diskutiert.

Rechtliche und steuerliche Themen des Family Office Management (10 ECTS)
Im zweiten Modul stehen insbesondere die rechtliche und steuerliche Strukturierung des Familienvermögens sowie die Planung der Vermögensnachfolge im Fokus. Hier lernen Sie auch die wichtigsten steuerlichen Aspekte des Erbrechts und des Gesellschaftsrechts kennen. Weiterhin wird auf die berufsrechtlichen Einschränkungen und Regulierungen eines Family Offices und auf die Grundsätze der „Asset Protection“ sowie „Mergers & Acquisitions“ näher eingegangen. Abschließend beschäftigen Sie sich mit der Regulierung von Family Offices nach KWG.

Family Governance, Trusted Advisor und Life Consulting beim Family Office Management (10 ECTS)
In diesem Modul lernen Sie, die Bedeutung einer funktionierenden Family Governance bei Familienunternehmen einzuschätzen und Unternehmer bei der Formulierung entsprechender Leitsätze zu beraten. Weiterhin beschäftigen Sie sich mit dem Thema „Life Consulting“ und können den Beratungsansatz des „Trusted Advisors“ von dem der „Private Wealth Managers“ abgrenzen. Weitere Themen dieses Moduls sind  Grundsätze der Gefahrenanalyse für Mitglieder der Familie sowie Datenschutz in sozialen Netzwerken.

Portfoliomanagement (5 ECTS)
In diesem Modul lernen Sie den Begriff der Rendite als universelles, normiertes Kriterium und deren Ermittlung kennen. Sie beschäftigen sich weiterhin mit der Sicherheit und dem Risiko von Anlagen. Die Portfoliotheorie und die Betrachtung von Musterportfolios sind ein zentrales Thema dieses Moduls, wobei auch die Auswirkungen von Inflation und Leverage berücksichtigt werden. Die Betrachtung von Preisen und das Management von Transaktionen runden dieses Modul ab.

Corporate Governance und Compliance (5 ECTS)
Corporate Governance ist heute eines der meist diskutierten Managementthemen. In diesem Modul lernen Sie, die theoretischen sowie nationalen und internationalen gesetzlichen Grundlagen zu Corporate Governance zu bewerten und Handlungsbedarf im eigenen Unternehmen identifizieren. Sie können zudem die Rechte und Pflichten des Vorstands, der Aktionäre, des Aufsichtsrats und des Wirtschaftsprüfers darlegen. Compliance beschreibt im Wesentlichen die Pflicht, die für ein Unternehmen geltenden Regeln und Gesetze einzuhalten. Sie lernen in diesem Modul, die Relevanz der Compliance zu erkennen und die wichtigsten Aufgaben des Compliance Beauftragten einzuschätzen. Sie sind dementsprechend in der Lage, eine angemessene Compliance- und Risikokultur sowie eine Sicherheitskultur zu etablieren und die Wirksamkeit solcher Managementsysteme anhand entsprechender Key Indikators zu überwachen.

Wie lange dauert Ihr Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 10 Monate. Sie können die Studiendauer kostenlos um weitere 5 Monate verlängern.

 

Professur für Finanzen und Family Office Management
Prof. Dr. Maximilian Werkmüller
+49 (0) 7533 919 23 90
Online Bewerbung
Sichern Sie sich Ihren Studienplatz!
Bewerben

Jetzt kostenlos Informationen anfordern!

In Deinem persönlichen Studienführer findest du alle wichtigen Informationen zu deinem Studiengang.

standpunkte