Master BWL bereitet auf Unternehmensführung vor

Master BWL etabliert sich als Weiterbildungsstudium

Schritt für Schritt hat sich das Master BWL Studium in den vergangenen Jahren gerade in Deutschland als Studium für FH-Absolventen und Bachelor-Absolventen etabliert und findet als solches zahlreiche Anhänger. Im Fokus steht beim Master BWL das Erlernen von Instrumenten und Methoden, um ein Unternehmen erfolgreich zu leiten oder Führungsaufgaben zu übernehmen. Aber auch sogenannte Soft Skills werden im Master BWL trainiert, so zum Beispiel in Gruppenarbeiten. In der Regel richtet sich dieses Studium in erster Linie an die Absolventen eines ersten Hochschulstudiums. Als Weiterbildungsstudium wird es in der Regel von Führungskräften absolviert, die bereits entsprechende Praxiserfahrungen vorweisen können.

Managementstrategien und internationale Ausrichtung

Im Master BWL werden im Wesentlichen die unterschiedlichen Managementstrategien thematisiert, insbesondere in Bezug auf eine internationale Ausrichtung. Darüber hinaus vermitteln die Professoren Wissen in allen relevanten betriebswirtschaftlichen Disziplinen. Die Studenten werden im Master BWL Studium mit weiterführenden Inhalten wie z.B. Wissensmanagement, internationalem Management oder Projektmanagement vertraut gemacht. Darüber hinaus haben die Studierenden auch die Möglichkeit, entsprechende Vertiefungen, wie z.B. Marketing- oder Finanzmanagement zu belegen, und damit ihr Profil zu schärfen. Auch aktuelle Themen wie die Digitale Transformation werden im Rahmen eines Schwerpunktes behandelt.

Unterschiedliche Varianten und Schwerpunkte

Den Master BWL gibt es grundsätzlich in zwei Varianten: weiterbildend und konsekutiv. Der weiterbildende Master BWL richtet sich an Studierende mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung. Hier wird auch auf den im Berufsleben erworbenen Kenntnissen aufgebaut, z.B. in Projektarbeiten. Bei der konsekutiven Variante des Master BWL handelt es sich um einen Studiengang, welcher direkt auf dem Bachelor BWL aufbaut. Hierfür ist keine Berufserfahrung erforderlich. Bei beiden Varianten ist es möglich, den Schwerpunkt auf bestimmte Teilbereiche der Betriebswirtschaft zu legen und hier vertieftes Spezialwissen aufzubauen. Hierzu zählen z.B. attraktive Themen wie Engineering Management, Marketing oder Finanzmanagement.

Jetzt kostenlos Informationen anfordern!

In Deinem persönlichen Studienführer findest du alle wichtigen Informationen zu deinem Studiengang.

standpunkte